Liebe Freunde,

Kurz über unser neues Ticketsystem. Ab sofort erhalten Sie alle Informationen zum aktuellen Spielplan und den Karten in unserem Online-Ticket-Shop unter www.reservix.de oder unter tickets.theateratelier.eu. Außerdem können Sie print@home Tickets bequem zu Hause ausdrucken. An der Abendkasse erhalten Sie ihre Karten eine Stunde vor Beginn der Vorstellung. Reservierungen für Gruppen ab 10 Personen sind nur telefonisch oder per E-Mail möglich.

Unsere Premieren

Am 22. Januar spielen wir zum letzten Mal in dieser Spielzeit das Stück „Der Nussknacker. Kein Ballett“. In der Christnacht findet die Waise Marie sich im Wunderland, wo sie zur Mausekönigin wird, eine Verschwörung entdeckt und muss im Kampf zwischen dem Nussknacker und dem reizenden Mausekönig eine Seite wählen. Mit Tanzteam iGra. 

Am 28. Januar 2017 findet die Premiere „Die toten Seelen“ statt. Die Seele ist unsterblich, denn sie verkörpert den göttlichen Ursprung des Menschen. Doch tote Seelen für das Geschäft auszunutzen, das ist der Inbegriff des Wahnsinns. Ein gewisser Tschitschikow reist durch Russland und kauft den Gutsbesitzern tote Seelen, verstorbene Leibeigene ab. Doch wozu kann er die Dahingeschiedenen gebrauchen? Und welchen Preis wird er für die toten Seelen zahlen?
Mit Pia Maria Fedelucci, Christian Hübner und Uwe Kaltenmark. Regie – Vladislav Grakovskiy.

Über uns

Seit Januar 2014 versteht sich das Theater Atelier in Stuttgart-Ost als kultureller, internationaler Treffpunkt verschiedener Kunstrichtungen und Kunstarten wie Theater, szenische Lesungen, Kino, Tanz und Musik. Als junges Theater sind wir auf Interessenten, Freunde und Förderer angewiesen, die mit uns die Leidenschaft für die Bühnenkunst teilen und sich für die Erweiterung der kulturellen Vielfalt in der Region Stuttgart einsetzen. Programmbereich: Repertoireproduktionen, deutsch- und fremdsprachige Gastspiele. Bühnenraumbreite und Tiefe variabel als Guckkasten- oder Einraumbühne.

Rechtsträger: Verein der freien Theaterschaffenden e.V. Betreiebsführung vom Rechtsträger in gemeinnütziger Form.
 

 

 

 


Name und Vorname:*
E-mail:*
Betreff:*
Nachricht:*